Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems)

Wir für Euch!

 

                                      

Aktuelles


Zurück zur Übersicht

04.06.2018

Digitale Mobilität im Alter statt Neuland. Franz-IT und Senioren gestalteten einen EDV-Kurs.

Unsicherheit und Bedenken: ältere Menschen stehen der Digitalisierung häufig ängstlich gegenüber. Schließlich gibt es heutzutage keine Lebensbereiche und keine Lebensphasen, in denen die Digitalisierung keine Rolle mehr spielt.

Die Schülerinnen und Schüler von Franz-IT wollten hier einen Beitrag zur digitalen Teilhabe auch älterer Menschen leisten.

In Kooperation mit der Seniorenvertretung der Stadt Lingen wurde ein Konzept für einen Grundlagen-Kurs (Internet, PC) entwickelt:
10 Seniorinnen und Senioren besuchten für 10 Sitzungen (90 Minuten) unsere Schule. An eigenen Laptops oder an Schullaptops wurden die Älteren zu ehrgeizigen, wissbegierigen Schülern und die Jüngeren zu lehrenden, unterstützenden, geduldigen Banknachbarn.

Jan Pollmann aus dem Jahrgang 11 entwickelte das inhaltliche Konzept und führte sehr souverän und sehr fachkompetent durch die Sitzungen. Die von ihm gestellten Übungen erfüllten die Senioren gemeinsam mit „ihrem“ jeweiligen Schüler.

Als Fazit lässt sich festhalten:
Für die Senioren war es ein Schritt hin zu einem sicheren und selbstbewussten Umgang mit der Digitalisierung.

Für die Schülerinnen und Schüler von Franz-IT war die Zusammenarbeit mit Senioren sowie das Ausprobieren einer lehrenden Tätigkeit eine überaus lohnende soziale und auch berufsorientierende Erfahrung.

Franz-IT ist sehr stolz auf diesen generationenübergreifenden Lerneffekt und freut sich auf weitere spannende Projekte mit der Seniorenvertretung der Stadt Lingen.

Im Herbst 2018 soll ein Kurs für Smartphones und Tabletts angeboten werden.

Im Frühjahr 2019 soll es einen neuen Grundlagenkurs für Internet und PC geben.

Von Andreas Bethke



Zurück zur Übersicht