Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems)

Wir für Euch!

 

                                      

Aktuelles


Zurück zur Übersicht

04.06.2021

Arbeitsgruppe „Seniorenarbeit“ hat sich konstituiert

Nach den neu gefassten „Richtlinien zur Arbeit der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems)“ war es erforderlich geworden, eine Arbeitsgruppe „Seniorenarbeit“ zu bilden. In einer gut besuchten Versammlung am Mittwoch, 2. Juni 2021, in der Halle IV fand unter Corona-Bedingungen die entsprechende Zusammenkunft statt. Von den 51 Verbänden der Seniorenvertretung waren 24 vertreten. Insgesamt nahmen rund 50 Personen an der Veranstaltung teil.

Nach Begrüßung durch Gustav Dietrich von der Seniorenvertretung gab Johannes Ripperda einen Überblick über die Entstehungsgeschichte der Seniorenvertretung, die seit 1988 besteht. Im Jahr 2017 wurde eine neue Satzung beschlossen, nach der alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Lingen, die 60 Jahre und älter sind, die Seniorenvertretung wählen können. Allerdings hat sich diese Satzung nach Prüfung durch einen Notar als nicht anwendbar erwiesen. Und so wurde eine neue Satzung erarbeitet, die am 01.01.2021 in Kraft getreten ist.

Da es ein großes Anliegen der Seniorenvertretung ist, regen Kontakt mit den in der Senioren- und Sozialarbeit tätigen Vertretungen, Verbänden, Vereinen, Pflegeheimen und Gruppen zu halten, wurden diese nun in der Arbeitsgruppe „Seniorenarbeit“ zusammengefasst. Zusätzlich gehören der Arbeitsgruppe von der Seniorenvertretung Gustav Dietrich, Jürgen Dietrich, Heinrich Feldmann und Johannes Ripperda an.

Zunächst musste ein Sprecher der Arbeitsgruppe gewählt werden. Vorgeschlagen wurde dafür Jürgen Dietrich. Weitere Vorschläge gab es nicht. Dietrich stellte sich der Versammlung vor. Er wurde in offener Wahl einstimmig gewählt und nahm die Wahl an.

Dietrich schlug vor, für die Festlegung der Arbeit der Arbeitsgruppe zu einer erneuten Zusammenkunft einzuladen. Dies soll im August 2021 erfolgen.

Sodann gab Erwin Heinen, Seniorenberater bei der Stadt Lingen, Hinweise zur nächsten Wahl der Seniorenvertretung. Die wird im Zeitraum 08. – 12.11.2021 im Rathaus stattfinden. Auch Briefwahl soll ermöglicht werden.

Danach wurden 6 AG-Mitglieder für den Wahlausschuss gewählt. Es sind Dr. Gunther Bensch, Edeltraut Graeßner, Anna Jansen, Willy Ruygh, Klaus Schindler, Angelika Weßler-Kolbe.

Außerdem mussten Kassenprüfer*Innen gewählt werden. Diese Aufgabe werden Willy Ruygh, Anna Jansen und Marianne Mielke wahrnehmen.

Zum Abschluss wies Johannes Ripperda auf einige Veranstaltungen hin, die im zweiten Halbjahr vorgesehen sind.

Ingrid Hermes, Vorsitzende der Seniorenvertretung, schloss die Versammlung mit einem Dank an alle Anwesenden für ihr Kommen und ihre Mitarbeit.

Verfasser: Hans-Joachim Wiedorn



Zurück zur Übersicht