"Wir Gemeinsam"

 

Tätigkeitsbericht für das Jahr 2021

Mit dem Erlass zur Eindämmung  der Corona-Pandemie erfolgte seitens der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) die Absage aller Veranstaltungen für das erste Halbjahr 2021. Dieses bezog sich auf die Informationsveranstal-tungen der Seniorenvertretung und die Veranstaltungen im Rahmen des Senioren Campus.


Die Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) hat Anfang Januar 2021 mit dem Apotheker Michael Koop eine Kooperation zum Schutz der Risikogruppe Senioren geschlossen. Die Lingener Koop-Apotheken bieten einen kostenlosen Lieferservice der Masken bis an die Haustür.

Diese Aktion löste großes Medieninteresse aus. Der regionale Fernsehsender emstv berichtete in Ihrer Nachrichtensendung. Die Neue Osnabrücker Zeitung mit ihren Ausgaben „Lingener Tagespost“ sowie „EL-Kurier am Sonntag“ beschäftigten sich mit diesem Thema. Frau Edeltraud Gräßner, Fraktionsvorsitzende der SPD im Rat der Stadt Lingen (Ems) sprach in diesem Zusammenhang in einer Ratssitzung die FFP2-Maskenaktion der Lingener Seniorenvertretung und den Koop-Apotheken habe „ein Geschmäckle“.


In der Vertretungssitzung am 13. Januar 2021, die per Videokonferenz stattfand, befasste man sich mit dem Jahresabschluss 2020 sowie dem Haushaltsplan 2021.
Eine redaktionelle Änderung der Geschäftsordnung wurde beschlossen.
Ingrid Hermes berichtete, das seit gestern das Ergebnis der Umfrage unter Lingener Senioren zu ihrer Lebenssituation vorliege. Dieses Ergebnis wird in der nächsten Präsentsitzung von den studierenden vorgestellt.
Die AG „Betreuung Verbände“ befasst sich mit der Umsetzung der neuen Richtlinie zur Arbeit der Seniorenvertretung  bezüglich der Situation für die Vereine, Verbände etc.


Am 15. Januar 2021 erscheint die Lingener Seniorenzeitung „Drehscheibe“. mit ihrer sechsundzwanzigsten Ausgabe Januar 2021 – März 2021. Titelthemen dieser Ausgabe: Erfahrungsberichte mit der Corona-Pandemie. Weitere Themen sind ein Interview mit der Telefonseelsorge Emsland / Grafschaft Bentheim, 100 Jahre Pfadfinder Lingen, Rätsel, Veranstaltungskalender sowie die Kolumne Opa Lingen.

Am 16. Januar 2021 schrieb die Seniorenvertretung Lingen den Landrat des Landkreises Emsland, Marc-André Burgdorf, bezüglich der Corona-Impfsituation, Anmeldung, Termine, Erreichbarkeit für Senioren, an. Eine informative sowie positive Antwort erhielten wir am 08. Februar 2021.


Der Apotheker Michael Koop schenkte der Seniorenvertretung Lingen Anfang Februar 2021 16. 000 OP-Masken zur Verteilung an Bedürftige. Über die Mitglieder der AG „Seniorenarbeit“ wurden diese Masken kostenlos und ohne bürokratische Bedingungen von den Vereinen, Verbänden etc. dem zugedachten Personenkreis übergeben.


Auf der Vertretungssitzung am 10. Februar 2021, die auch wieder per Video-Konferenz stattfand erfolgten Berichte aus der Kreisseniorenvertretung sowie des Landesseniorenrates. Weiterhin wird die AG „ORGA Veranstaltung“ sich in der nächsten Sitzung mit der Verteilung der „Drehscheibe“ in eigener Regie befassen.
Die AG „Demographische Aufgaben“ wird sich mit dem Problem öffentliche Toiletten in der Innenstadt Lingens befassen.


Am 19. Februar 2021 erfolgte die Verteilung der Maskenspende von Michael Koop. 10 Vereine, Verbände etc. erhielten die 16. 000 OP-Masken für ihre Verteilung an Bedürftige.


Im Rahmen der Vertretungssitzung am 17. März 2021 stellte Ingrid Hermes die Arbeit des Regionalen Pflegekompetenzzentrum (REKO) vor. Es ist ein gemeinsames Projekt der Gesundheitsregion EUREGIO, der DAK und der Universität Osnabrück.
Weiterhin wurde über den Wunsch, in weiteren Ausschüssen des Rates der Stadt Lingen hinzugewählte sachkundige Personen für den Planungs- und Bauausschuss sowie den Verkehrsausschuss gesprochen. Hier erhielten Ingrid Hermes und Johannes Ripperda den Auftrag mit den Vorsitzenden der CDU und SPD Fraktion zu sprechen.


Die Lingener Seniorenzeitung „Drehscheibe“. erscheint mit ihrer siebenundzwan-zigsten Ausgabe April 2021 – Juni 2021, am 15. April 2021. Neben vielen Informationen und Nachrichten informiert das Titelthema – Ergebnis der Umfrage unter Lingener Senioren zur Lebenssituation in der Stadt Lingen – zum Sachstand der Umfrage. Weitere Themen: Die Hörzeitung vom DRK, Gärten für Senioren, Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen sowie die Kolumne Opa Lingen.


Da wegen der Kontaktsperre im Rahmen der Corona-Pandemie die  Seniorenver-tretung nicht zusammenkommen konnte, wurde die Vertretungssitzung  am 28. April 2021 wieder im Rahmen einer Videokonferenz abgehalten.  Außergewöhnliche Zeiten brauchen innovative Lösungen, meinte die Vorsitzende Ingrid Hermes. Gerade wir als Risikogruppe sollten hier ein Vorbild sein.
Es wurde über die Versicherungsverhältnisse für die Seniorenvertretung und ihrer Mitglieder informiert.
Die Information und Vorbereitungen zur Wahl der Seniorenvertretung vom 08. bis 12. November 2021 wurde erläutert. Die Zeitschiene zur Wahl, die mit der Stadt Lingen abgestimmt wurde, wurde den Vertretungsmitgliedern vorgestellt.


Die Vertretungssitzung am 12. Mai 2021 fand erneut als Videokonferenz statt.
Neben Berichten und Informationen stellte die AG „ORGA Veranstaltungen“ das Informationsprogramm für das 2. Halbjahr 2021 vor. Man hoffe, dass die Veranstaltungen trotz Pandemie durchgeführt werden können.


Thomas Nerlinger Geschäftsführer und Projektleiter der Gesundheitsregion EUREGIO, sowie Stefanie Göcken, Projektkoordinatorin Emsland des Regionalen Pflegekompetenzzentrum (REKO)  überbrachten am 18. Mai 2021 der Seniorenvertretung Lingen, 15 Tablets für die Digitale Teilhabe der älteren Mitbürger. Für die Schulung von Senioren im digitalen Bereich ergebe sich mit der Überlassung der Tablets eine hervorragende Voraussetzung, war der Tenor der Vertreter der Seniorenvertretung.


Am 02. Juni 2021 konstituierte sich die Arbeitsgruppe „Seniorenarbeit“. 28 Vertreter der 52 Vereine, Verbände etc. nahmen an dieser Sitzung, unter Corona Bedingungen in der Halle IV, Lingen, teil. Im Rahmen dieser Konstituierung wurde Jürgen Dietrich zum Sprecher gewählt. Weiterhin wurde der Wahlausschuss zur Wahl der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) im November 2021 zusammengestellt sowie die Kassenprüfer für die Geschäftsjahre 2017 – 2021 gewählt.


Die Vertretungssitzung am 09. Juni 2021 fand im Rahmen einer Präsenzver-anstaltung in der Halle IV, Lingen statt. Unter Beachtung der Vorschriften in der Corona-Krise wurden die Hygienebestimmungen sowie Abstandsregelung und Maskenpflicht eingehalten.
Stefan Altmeppen, Erster Stadtrat der Stadt Lingen (Ems) und Erwin Heinen, Seniorenberater der Stadt Lingen (Ems) informierten zum Sachstand der Wahl der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems). Stefan Altmeppen erläuterte die juristischen Grundlagen und Vorgaben aus den „Richtlinien zur Arbeit der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) seit dem 01. Januar 2021, wo auch die Wahl der Seniorenvertretung geregelt sei.
Erwin Heinen berichtete über den organisatorischen Ablauf der Wahl sowie das Zeitfenster hierfür. Weiter erklärte er, dass diese Wahl optimal vorbereitet sei.
Die Kandidatinnen und Kandidaten werden durch Plakate, Kandidaten/Infoflyer und weitere Maßnahmen bei ihrer Wahlwerbung durch die Seniorenvertretung unterstützt.


Der Wahlausschuss zur Wahl der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) unter Vorsitz des Wahlleiters Erwin Heinen und den Mitgliedern Dr. Gunther Bensch, Klaus Schindler, Edeltraud Graeßner, Angelika Weßler-Kolbe, Willy Ruygh und Anna Jannsen trafen sich zur ersten Sitzung am 17. Juni 2021. Hier wurde die Wahlordnung beraten und verabschiedet. Weiterhin wurden die organisatorischen Abläufe und Bedingungen durchgesprochen.


Ab dem 05. Juli 2021 können sich alle wahlberechtigten Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Lingen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben für die Wahl zur Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) bewerben.


Anlässlich der Vertretungssitzung am 14. Juli 2021 waren wir zu Gast im Freiwilligenzentrum Lingen.
Hauptthema war die Vorstellung der Auswertung einer Umfrage zur Lebenssituation der Senioren in Lingen und Handlungsempfehlungen für die weitere Arbeit der Seniorenvertretung.
Als Gast nahm Jan Koormann, Geschäftsführer des LWT (Lingener Wirtschaft und Tourismus) an der Sitzung teil. Herr Koormann zeigte großes Interesse an dem Ergebnis der Umfrage. Er stieg sofort in einige angesprochene Themen ein und versicherte der Seniorenvertretung, dass sich das LWT bei der Aufarbeitung der Auswertung aktiv beteiligen möchte.
Dann stellte Jan Koormann den Verein sowie deren Aufgaben vor. Im Anschluss  gab es einen regen Gedankenaustausch.

Die Kassenprüfer gaben die Kassenprüfungsergebnisse für die Geschäftsjahre 2017 - 2018 - 2019 - 2020 bekannt. Sie beantragten die Entlastung des Geschäftsführer Johannes Ripperda.


Am 15. Juli 2021 erscheint die Lingener Seniorenzeitung „Drehscheibe“ mit der achtundzwanzigsten Ausgabe Juli 2021 – September 2021. Das Titelthema lautete „Seniorenvertretung Lingen – Wahlperiode 2017 - 2021“. Weiterhin wurde berichtet über 200 Jahre Kneipp, Regionales Pflegekompetenzzentrum, Sportangebote für Senioren, Informationen, Veranstaltungskalender für Lingen und vieles mehr.


Die Seniorenzeitung „Drehscheibe“ wird seit der Ausgabe 03/2021 – Juli – September 2021 von Mitgliedern der Seniorenvertretung an die Auslegestellen verteilt. Mit einem neuen Verteilungsschlüssel werden 73 Auslegestellen in Lingen versorgt. Für die Koordination sorgt Johannes Thelen.


Die Vertretungssitzung am 11. August 2021 fand nach langer Umbauphase wieder in der DRK Kreisgeschäftsstelle Lingen statt.
Die Vertretungsmitglieder wurden über die Klausurtagung am 02. September 2021 im Kolping-Bildungshaus Salzbergen informiert.
Die Seniorenvertretung wird anlässlich des 13. Deutschen Seniorentages der BAGSO vom 24. bis 26. November 2021 in Hannover eine Tagesfahrt anbieten. Der Termin ist Donnerstag, 25. November 2021
.
Am 26. August 2021 traf sich die AG „Seniorenarbeit“ zu ihrer ersten Arbeitsgruppensitzung. Ein reger Austausch sowie viele Themen wurden behandelt.


Zu einer eintägigen Klausurtagung trafen sich die Mitglieder der Seniorenver-tretung am 02. September 2021 im Kolpingbildungshaus Salzbergen. Unter dem Thema „Vereins-Check“ – RETROSPEKTIVE 2017 – 2021 schaute man auf die Arbeit der letzten fünf Jahre zurück. Mit der Referentin Sandra Rickermann, des Projektes „macher“ wurden die Stärken und Schwächen der Seniorenvertretung auf den Prüfstand gestellt.


Bewerbungsschluss für die Kandidatur zur Wahl der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) war der 05. September 2021. Bei der Stadt Lingen (Ems) haben sich 13 Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl beworben.


In der Vertretungssitzung am 08. September 2021 werteten die Vertretungsmit-glieder die Arbeit der Arbeitsgruppen der letzten Jahre aus.
Weiterhin wurde zum Sachstand der Wahl der Seniorenvertretung informiert.


Am 16. September 2021 findet die erste Informationsveranstaltung der Seniorenvertretung nach eineinhalb Jahre Ausfall wegen der Corona-Pandemie wieder statt. In der Halle IV in Lingen hieß das Thema „Autonomes Fahren – Fahrerassistenzsysteme“  mit dem Referenten Franz Kleene von der Verkehrswacht Lingen e.V. Ein umfassendes Thema um die vielfältigen Möglichkeiten in fünf Stufen oder Level auf dem Weg zum autonomen Fahren zu erläutern.
.
Am 13 Oktober 2021 tagte die Seniorenvertretung zum letzten Mal in der Wahlperiode 2017 bis 2021. Der Geschäftsführer berichtete, dass in diesem Zeitraum 65 Sitzungen der Seniorenvertretung sowie 124 Sitzungen der Arbeitsgruppen durchgeführt wurden

.
Die neunundzwanzigste Ausgabe November 2021 – Dezember 2021 der Seniorenzeitung „Drehscheibe“ erscheint am 15. Oktober 2021 mit dem Titelthema „Wahl der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems). Es werden die Kandidatinnen und Kandidaten vorgestellt sowie Informationen zur Wahl gegeben. Weitere Themen sind „Autonomes Fahren“;  „Führerscheinumtausch“; „Aktiv im Alter“; „Weihnachten im Erzgebirge“ sowie Rätsel, Veranstaltungstermine Berichte und  die Kolumne Opa Lingen.


Alle Vereine, Verbände etc. der AG „Seniorenarbeit“ erhielten am 15. Oktober 2021 ein Wahlpaket mit Plakaten und Informationsflyern zu den Kandidatinnen und Kandidaten sowie zum Wahlablauf.
Bei der Verteilung der „Drehscheibe“ erhielten alle Auslegestellen Plakate mit der Bitte zum Aushang.


Ab dem 18. Oktober 2021 ist die Briefwahl zur Wahl der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) möglich.


Im Rahmen des Jahresempfangs der Seniorenvertretung am 22. Oktober 2021 wurde die Schülerfirma FRANZ-IT des Franziskus Gymnasiums und die Gesamtschule Emsland Lingen für ihre Angebote bei der Schulung von Seniorinnen und Senioren an Computer, Tablet und Smartphone mit dem Engagement-Preis für Seniorinnen und Senioren ausgezeichnet. Im Laufe der Veranstaltung blickte die 1. Vorsitzende Ingrid Hermes auf das Jahr 2020 zurück und berichtete trotz der Corona-Pandemie von vielen Aktivitäten der Senioren-vertretung. Weiterhin wurden die Projekte für das neue Jahr vorgestellt. Oberbürgermeister Dieter Krone würdigte die Arbeit der Seniorenvertretung und unterstrich die wichtige Arbeit der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen. In diesem Rahmen überreichte die Seniorenvertretung ihm den Tätigkeitsbericht 2020. Erwin Heinen informierte die Gäste über die Wahl der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) vom 08. bis 12. November 2021. In gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen gab es einen regen Informationsaustausch mit den zahlreichen Gästen.


Im Rahmen einer Informationsveranstaltung der Seniorenvertretung Lingen stellten sich am 04. November 2021 die Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl in der Seniorenvertretung vor. Sie erläuterten in ihrer Vorstellung ihre Beweggründe sich zur Wahl zu stellen sowie ihre Schwerpunkte für die Arbeit in der Seniorenvertretung.
Erwin Heinen informierte und erläuterte nochmals die Modalitäten der Wahl.


Am 03.; 06. und 10. November 2021 standen die Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl der Seniorenvertretung Lingen in der Fußgängerzone in Höhe der Volksbank Lingen mit einem Informationsstand. Sie betrieben Wahlwerbung und kamen mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch.


Vom 08. bis 12. November 2021 hatten alle Wahlberechtigten Einwohner die am Wahltag das 60. Lebensjahr vollendet und ihren ersten Wohnsitz seit sechs Monaten in der Stadt Lingen (Ems) haben die Möglichkeit die Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) zu wählen. Auf dem Stimmzettel standen 13 Kandidatinnen und Kandidaten die sich für die Wahl beworben hatten.
In den Räumlichkeiten des Rathauses konnte die Wahl während  der üblichen Öffnungszeiten von Montag bis Freitag vorgenommen werden. Am Donnerstag bestand die Möglichkeit, den Wahlvorgang bis 20.00 Uhr wahrzunehmen.
Die Mitglieder des Wahlausschusses gaben den Bewohnerinnen und Bewohnern in den acht Lingener Altenheimen die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben. Sie waren Stundenweise vor Ort und führten die Wahl durch.


Der Wahlausschuss traf sich am 12. November 2021 zur Feststellung des Wahlergebnisses. Nach Auszählung der Stimmzettel wurde folgendes Ergebnis bekanntgegeben.
477 Wählerinnen und Wähler hatten ihre Stimmen abgegeben. Es ergab sich folgende Stimmverteilung:

Ahrens, Gudrun

Lingen-Bramsche

107

Stimmen

Dietrich, Jürgen

Lingen-Bramsche

109

Stimmen

Führs, Alfons

Lingen-Mitte

28

Stimmen

Gebbeken, Siegfried

Lingen-Mitte

126

Stimmen

Gebhardt, Heinz-Peter

Lingen-Darme

148

Stimmen

Goldschmitt, Mechthild

Lingen-Damaschke

237

Stimmen

Otte, Werner

Lingen-Damaschke

41

Stimmen

Ripperda, Johannes

Lingen-Darme

218

Stimmen

Scharf, Meta

Lingen-Reuschberge

81

Stimmen

Schmitz, Ingrid

Lingen-Reuschberge

57

Stimmen

Schnieders, Werner

Lingen-Baccum

109

Stimmen

Thelen, Johannes

Lingen-Telgenkamp

144

Stimmen

Thole, Georg

Lingen-Darme

55

Stimmen

Somit wurden als Mitglieder für die Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) gewählt:
Ahrens, Gudrun - Dietrich, Jürgen - Gebbeken, Siegfried - Gebhardt, Heinz-Peter - Goldschmitt, Mechthild - Ripperda, Johannes - Scharf, Meta - Schmitz, Ingrid - Schnieders, Werner - Thelen, Johannes - Thole, Georg


Die Tagesfahrt zum 13. Deutschen Seniorentag der BAGSO nach Hannover am  25. November 2021 fiel wegen der Corona-Pandemie aus. Er wurde in digitaler Form angeboten.

Als Sachkundiges Mitglied (nicht Stimmberechtigt) nimmt Edeltraud Sänger an den Sitzungen des Ausschusses für Familie, Soziales und Integration der Stadt Lingen (Ems) die Interessen der Seniorenvertretung war.


Im Kulturausschuss der Stadt Lingen (Ems) vertritt Meta Scharf als Sachkundiges Mitglied (nicht Stimmberechtigt) die Interessen der Seniorenvertretung.


Als unser Vertreter für den Landesseniorenrat, die LSR - AG Weser-Ems sowie den Kreisseniorenrat nimmt Johannes Thelen an deren Gremiensitzungen teil.



Aktivitäten der Arbeitsgruppen im Jahre 2021

 

AG Altstadtfest-Karneval-LWT

          Sitzungen

0 X

AG Betreuung Verbände

          Sitzungen

2 X

AG Bildungsangebote

          Sitzungen

0 X

AG Demographische Aufgaben

          Sitzungen

0 X

AG Fahrradwegenetz

          Sitzungen

0 X

AG Generationendialog

          Sitzungen

0 X

AG Homepage / Öffentlichkeitsarbeit

          Sitzungen

0 X

AG ORGA / Veranstaltungen

          Sitzungen

2 X

AG Seniorenarbeit

          Sitzungen

2 X

Redaktion Drehscheibe

          Sitzungen

14 X


Lingen (Ems) im Dezember 2021

Der Vorstand

Ingrid Hermes
1. Vorsitzende



___________________________________________________________________

Wahlperiode vom November 2021 bis 2026

 __________________________________________________________________


Die konstituierende Vertretungssitzung fand am 08. Dezember 2021 statt. Unter der Leitung von Stefan Altmeppen, Erster Stadtrat der Stadt Lingen (Ems) und Erwin Heinen, Seniorenberater der Stadt Lingen (Ems) wählte man den Vorstand sowie Delegierte.
Zur neuen Vorsitzenden wurde Mechthild Goldschmitt gewählt. Ihr Vertreter ist Heinz-Peter Gebhardt. Johannes Ripperda wurde als Geschäftsführer bestätigt.


Jürgen Dietrich vertritt die Seniorenvertretung als Delegierter beim Landes-seniorenrat Niedersachsen e.V. sowie in der Arbeitsgemeinschaft Weser Ems.


Zum Delegierten für den Beirat für Seniorinnen und Senioren des Landkreises Emsland wurde Johannes Thelen gewählt.


Als Sachkundiges Mitglied (nicht Stimmberechtigt) nimmt Georg Thole an den Sitzungen des Ausschusses für Familie, Soziales und Integration und Inklusion der Stadt Lingen (Ems) die Interessen der Seniorenvertretung war.

Lingen (Ems) im Dezember 2021

Der Vorstand

Mechthild Goldschmitt
Vorsitzende



Tätigkeitsbericht 2021
Hier Herunterladen
Tätigkber2021.pdf (1.07MB)
Tätigkeitsbericht 2021
Hier Herunterladen
Tätigkber2021.pdf (1.07MB)