Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems)

Wir für Euch!

Tätigkeitsbericht für das Jahr 2020

In der Vorstandssitzung am 08. Januar 2020 befasste man sich mit dem Jahresabschluss 2019 sowie dem Haushaltsplan 2020.

Erwin Heinen, Seniorenberater der Stadt Lingen (Ems) informierte die Vorstandsmitglieder über die „Hilfe zur Pflege stationär sowie ambulant“. Er erläuterte die Zuständigkeit und Leistungen der Stadt Lingen (Ems) bei der Eingliederungshilfe / BTHG ab dem 01.01.2020.

Weiterhin stand der Neujahrsempfang der Seniorenvertretung auf der Tagesordnung.

 

Anfang Januar erscheint die Lingener Seniorenzeitung „Drehscheibe“. mit ihrer zweiundzwanzigsten Ausgabe Januar 2020 – März 2020. Themen in dieser Ausgabe: Titelthema - Das Bundesteilhabegesetz, Jüdischer Friedhof, Bargeldloses Parken in Lingen, Veranstaltungskalender für Lingen und vieles mehr.

 

Vom 13. bis 30. Januar 2020, beschäftigten sich zehn Senioreninnen und Senioren mit dem Thema Smartphone und Tablett. Sie eigneten sich in den Themenfeldern Videotelefonie, online Doppelkopf und mehr, neues Wissen an. Die Schülerfirma FRANZ-IT bot in Kooperation mit der Seniorenvertretung in fünf Sitzungen die Möglichkeit die Funktionsweise ihrer Smartphones und Tabletts erklärt zu bekommen.

 

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Seniorenvertretung am 23. Januar 2020 wurde Frau Gertrud Schütte aus Bramsche mit dem Engagement-Preis für Seniorinnen und Senioren ausgezeichnet. Im Laufe der Veranstaltung blickte die 2. Vorsitzende Ursula Ramelow auf das Jahr 2019 zurück und berichte von vielen Aktivitäten der Seniorenvertretung. Weiterhin wurden die Projekte für das neue Jahr vorgestellt. Frau Dr. Sigrid Kraujuttis, Sozialdezernentin des Landkreises Emsland informierte über den „Seniorenstützpunkt Emsland – Partner für die Seniorenarbeit vor Ort“. In gemütlicher Atmosphäre, bei Neujahrshörnchen und Kaffee gab es einen regen Informationsaustausch mit den zahlreichen Gästen.   

 

Auf der Vorstandssitzung am 12. Februar 2020 beschloss man, sich beim „_zukunftsraum_Emsland“ einzubringen. An sieben Dienstagen vom 18.02. bis 24.03. 2020 werden Vorstandsmitglieder der Seniorenvertretung den Container am Standort Kreishaus, Lingen besetzen und Besucher informieren.

Aus der AG „Demographische Aufgaben“ wurde berichtet, dass die Informationsbesuche in den Alten- und Pflegeheimen soweit erledigt sind. Es wird in der nächsten Vorstandssitzung hierzu einen Bericht geben.

 

Zur Einführung der Teilnehmer für die Informationsarbeit im Zukunftsraum traf man sich am 18. Februar 2020 mit Herrn Peters vom Landkreis Emsland im Zukunftsraum Emsland, Am Wall Süd 21, 49808 Lingen. Die Teilnehmer wurden in die Technik eingewiesen sowie thematisch informiert.

 

Am 20. Februar 2020 fand die erste Informationsveranstaltung der Seniorenvertretung im neuen Jahr statt. In der Halle IV in Lingen hieß das Thema „Betrug erkennen und vermeiden – Experte warnt vor Gutgläubigkeit“ – Fasst 100 Seniorinnen und Senioren folgten den Ausführungen von Polizeihauptkommissar  Peter Siebert, Prävention Neue Medien der PI Emsland Grafschaft Bentheim. Ein umfassendes Thema wo der Umgang mit Computer und Smartphone in Punkto Sicherheit. Weiterhin wurden zahlreiche Betrugsmaschen vorgestellt und  Gegenmaßnahmen erklärt.

 

Zwei Mitglieder der Seniorenvertretung standen als Gesprächspartner am 25. Februar 2020 von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr für Besucher des Zukunftsraum Emsland zur Verfügung.

 

Zwei Mitglieder der Seniorenvertretung standen als Gesprächspartner am 03. März 2020 von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr für Besucher des Zukunftsraum Emsland zur Verfügung.

 

Am 03. März 2020 überreichte eine Abordnung der Seniorenvertretung den Tätigkeitsbericht 2019 der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) an Oberbürgermeister Dieter Krone. Der Tätigkeitsbericht spiegelt ein ereignisreiches Jahr 2019 wieder. Weiterhin wurden die  Pläne für das Jahr 2020 seitens der Seniorenvertretung dem Oberbürgermeister vorgestellt.

 

Zwei Mitglieder der Seniorenvertretung standen als Gesprächspartner am 10. März 2020 von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr für Besucher des Zukunftsraum Emsland zur Verfügung.

 

Im Rahmen der Vorstandssitzung am 11. März 2020 stellte die AG Demographische Aufgaben, die vorläufiger Zusammenstellung der Informationsbesuche in den Alten- und Pflegeheimen der Stadt Lingen vor.

Weiterhin wurde eine Neuauflage des Vorstandsflyers wegen der Änderung in Person von Jürgen Dietrich im Vorstand beschlossen.

Den Vorstandsmitgliedern wurde zur Vorbereitung der Klausurtagung am 21. und 22. April 2020 im Kolping-Bildungshaus Salzbergen das Konzept vorgestellt.

 

Mit dem Erlass der Niedersächsischen Landesregierung vom 13. März 2020 zur Eindämmung der Corona-Pandemie erfolgte seitens der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) am 16. März 2020 die Absage aller Veranstaltungen für das erste Halbjahr 2020. Dieses bezog sich auf die Informationsveranstaltungen der Seniorenvertretung, die Veranstaltungen im Rahmen des Senioren Campus sowie die Arbeit des Vorstandes der Seniorenvertretung.

 

Der Kooperationspartner FRANZ-IT des Franziskusgymnasiums schaltete am 28. März 2020 eine Servicenummer wo Seniorinnen und Senioren, die Probleme mit dem Computer, Tablet oder Smartphone haben, eine kostenlose Hilfe erhalten.

 

Die Lingener Seniorenzeitung „Drehscheibe“. erscheint mit ihrer dreiundzwanzigsten Ausgabe April 2020 – Juni 2020, Anfang April. Die Redaktion hatte den Ehrgeiz, diese Ausgabe trotz Corona-Pandemie zu erstellen und führte die Redaktionssitzungen per Videokonferenzen durch. Neben vielen Informationen und Nachrichten informiert das Titelthema – Unfallgefahr mit E-Bikes (Pedelec) – zum Start der Radfahrsaison.  Weitere Themen Bericht zur Umfrage Drehscheibe, Computerkurse für Seniorinnen und Senioren.

Leider konnte die Drehscheibe nicht zum Erscheinungstermin Mitte April an den bekannten Ausgabestellen vorhanden sein, da durch das Kontaktverbot dieses nicht möglich war. Jedoch war eine Lektüre im Internet möglich. Mitte Mai konnten auch wieder alle Ausgabestellen beliefert werden.

 

Seit Mitte April 2020 liefen die Aktivitäten der Seniorenvertretung über die digitalen Medien. Unsere Internetseite www.seniorenvertretung-lingen.de war Plattform für Aktuelle Informationen, Tipps und Hilfsangebote für die Seniorinnen und Senioren. Dank der fast täglichen Aktualisierung war der Besuch der Seiten enorm hoch. In der Zeit der Kontaktsperre ist dies ein Medium was von vielen genutzt wurde.

 

Dieses große Interesse an der Internetseite bescherte uns am 29. April 2020 den Aufruf der Millionsten Seite unseres Internetauftrittes.

 

Da wegen der Kontaktsperre im Rahmen der Corona-Pandemie der Vorstand der Seniorenvertretung nicht zusammenkommen konnte, wurde die Vorstandssitzung am 20. Mai 2020 im Rahmen einer Videokonferenz abgehalten. Außergewöhnliche Zeiten brauchen innovative Lösungen, meinte die Vorsitzende Ingrid Hermes. Gerade wir als Risikogruppe sollten hier ein Vorbild sein.

Das Hauptthema war die Frage, wie geht es weiter mit unserer Arbeit. Die ausgefallene vorbereitende Klausurtagung für die anstehenden Neuwahlen der Seniorenvertretung im Herbst nächsten Jahres soll auf jeden Fall Thema einer Tagung im letzten Viertel dieses Jahres sein.

Da die geplanten Informationsveranstaltungen für das erste Halbjahr abgesagt werden mussten und weitere Aktivitäten der Pandemie zum Opfer fielen, will man nun ein Programm für das Ende des Jahres beziehungsweise für das Jahr 2021 planen. Da eine verlässliche Regelung für die Durchführung noch nicht gegeben ist, werden wir hier die weiteren Entwicklungen nach den Sommerferien abwarten.

 

Am 03. Juni 2020 erhielten alle Vorstandsmitglieder ihre Zugangsdaten für den geschützten Bereich „INTERN“ auf der Internetseite der Seniorenvertretung. Nun haben alle Vorstandsmitglieder digitalen Zugriff auf die Unterlagen des Vorstandes, der Arbeitsgruppen und interne Vorlagen und Informationen.

 

Die Vorstandssitzung am 10. Juni 2020 fand im Rahmen einer Präsenzveranstaltung statt. Unter Beachtung der Vorschriften in der Corona-Krise wurden die Hygienebestimmungen sowie Abstandsregelung und Maskenpflicht eingehalten.

In einem längeren Geschäftsbericht informierte der Geschäftsführer über die Aktivitäten, Vorkommnisse und Aufgaben in der Pandemiezeit.

Gleichzeitig wurde über einen neuen Termin für die ausgefallene Klausurtagung beraten.

Der AKTUALISIRTE Vorstandsflyer ist fertig, berichtete der Geschäftsführer und händigte jedem Vorstandsmitglied ein Exemplar aus.

Anlässlich der Vorstandssitzung am 08. Juli 2020 waren wir zu Gast im Freiwilligenzentrum Lingen. Herr Jens Pinkhaus stellte fas FZL vor und erläuterte den Vorstandsmitgliedern die Umfangreiche Arbeit.

Bezüglich der „Dorfapp“ ist die Seniorenvertretung im Gespräch mit der Stadt Lingen bezüglich Beteiligung in Sachen Information.

Die Seniorenvertretung Lingen wird mit drei Vorstandsmitgliedern am Bundessenioren-kongress anlässlich des Internationalen Tag der älteren Menschen am 01. und 02. Oktober 2020 in Berlin vertreten sein. 

Die ausgefallene Klausurtagung des Vorstandes wurde nun auf den 27. und 28. Oktober 2020 terminiert.

 

Anfang Juli erscheint die Lingener Seniorenzeitung „Drehscheibe“ mit der vierund-zwanzigsten Ausgabe Juli 2020 – September 2020. Das Titelthema lautete „Unterstützung und Pflege im Alltag“. Weiterhin wurde berichtet über das 25jährige Bestehen der Meppener Seniorenzeitung, Redaktionssitzung per Videokonferenz, Vorstellung von Vereinen und Verbänden sowie den Veranstaltungskalender für Lingen und vieles mehr.

 

Die Vorstandssitzung am 12. August 2020 fand beim Malteser Hilfsdienst e.V. – Stadtgeschäftsstelle Lingen statt. Dienststellenleiter Norbert Hoffschröer stellte den Malteser Hilfsdienst e.V. vor und erläuterte die Dienste und Hilfsleistungen der Malteser in Lingen und Umgebung.

Über das Thema Hauptradroutennetz der Stadt Lingen berichtete Gustav Dietrich und erläuterte die Beratungen und Beschlüsse aus der gemeinsamen Planungs- und Bauausschusssitzung sowie der Verkehrsausschusssitzung vom 03. Juni 2020. Nach ausgiebiger Diskussion war man sich einig, hier die Routen abzufahren und der Stadt Lingen die Ergebnisse mitzuteilen. Hierfür wurde ein Arbeitsgruppe „Fahrradwegenetz“ gebildet.

 

Am 25. August 2020 wurde das Projekt „Gutschein für Ihre Sicherheit“ der Öffentlichkeit vorgestellt. In Kooperation mit der Zweiradinnung Lingen und der Verkehrswacht Lingen wirbt die Seniorenvertretung und die Kooperatoren für ein Sicherheitstraining für Pedelec Fahrer. Beim Kauf eines Pedelec erhalten die Kunden einen Gutschein für ein kostenloses Sicherheitstraining bei der Verkehrswacht Lingen.

 

In der Vorstandssitzung am 09. September 2020 stand die Vorbereitung der Klausurtagung der Seniorenvertretung am 27. und 28. Oktober 2020 im Focus.  

 

Die Seniorenzeitung „Drehscheibe“ erscheint am 12.Oktober 2020 mit seiner 25. Ausgabe. Zum Jubiläum berichtete das Redaktionsteam über die Motivation sowie ihren persönlichen Erfahrungen die Zeitschrift von Älteren für Ältere in Lingen zu gestalten. Weitere Themen sind „Die neue Grundrente sowie ein Tipp „So essen Sie vielfältig“.  Berichte aus den Mitgliedsvereinen und vieles mehr hat die 25. Ausgabe den Lesern zu bieten.

 

Die Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) führt in Kooperation mit der Hochschule Osnabrück, Fakultät Management, Kultur und Technik am Campus Lingen eine Umfrage unter Lingener Senioren zu Ihrer Lebenssituation durch. Von Oktober 2020 bis Januar 2021 wird dieses Projekt mit den Studierenden Beyda Berber, Melanie Dumler, Sandra Tkotz und David Lenz vom Studiengang Betriebswirtschaft und Management unter dem Dozenten Professor Dr. Frank Blümel vorbereitet und durchgeführt.

Das erste Kick-off Meeting fand am 13. Oktober 2020 mit den Studierenden sowie Prof. Blümel per Videokonferenz statt. In zwei weiteren Meetings wurden die Bereiche und Fragen für den Umfragebogen festgelegt.

 

Am 14. Oktober 2020 tagte der Vorstand unter Corona Bedingungen im Ratssitzungssaal des Neuen Rathauses. Zu Beginn der Sitzung begrüßte der 1. Stadtrat und Sozialdezernent Stefan Altmeppen die anwesenden Vorstandsmitglieder und bedankte sich für die Arbeit der Seniorenvertretung. Er gratulierte zur 25. Ausgabe der Drehscheibe, die eine interessante und informative Seniorenzeitung für Lingen sei. Weiterhin führte er aus, dass der Status der Seniorenvertretung mit der Neufassung der Richtlinien zur Arbeit der Seniorenvertretung auf einem guten Weg sei und in der anstehenden Klausurtagung der Seniorenvertretung am 27. und 28. Oktober 2020 abschließend beraten werden könne.

Die Sitzung beschäftigte sich anschließend mit der Umsetzung der Umfrage zur Situation der Lingener Seniorinnen und Senioren in Kooperation mit dem Campus Lingen. Frau Edeltraud Sänger berichtete, dass es ein erstes Video-Meeting mit Herrn Professor Dr. Frank Blümel und vier Studierende des Campus gegeben habe um die Aufgabe sowie Rahmenbedingungen der Umfrage zu erörtern. Die Umfrage soll im November 2020 starten und Mitte Januar beendet sein.

Die Arbeitsgruppe „Fahrradwegenetz“ berichtete, dass sie Kontakt mit der Stadtverwaltung aufgenommen habe und diese eine Zusammenarbeit mit der Seniorenvertretung begrüße.  

 

Die geplante Klausurtagung am 27. und 28. Oktober 2020 fällt erneut dem ausgerufenen Log Down bezüglich der Corona Pandemie zum Opfer.

 

Am 11. November 2020 wurde die Vorstandssitzung wegen des erneuten Log Down bezüglich der Corona Pandemie als Videokonferenz veranstaltet. Wichtige Themen wurden in dieser Sitzung behandelt. Es ging um die Beratung und den Beschluss zu den Richtlinien zur Arbeit der Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems). Mit diesem Beschluss wird die Vertretung Parlamentsähnlich und hat keine Mitglieder mehr. Die Richtlinie wurde – E I N S T I M  M I G – verabschiedet und tritt ab dem 01. Januar 2021 in Kraft.   

Weiterhin wurde über die Wahlen zur Seniorenvertretung in der Stadt Lingen (Ems) im Jahre 2021 informiert. Die Entscheidung die der Vorstand hier zu beraten hat ist der Wahltermin. Nach kurzer Beratung wurde das Wahldatum vom 08. bis 12. November 2021 terminiert.

Ein weiteres Thema bezog sich auf die Umfrage „Wie ist die Lebenssituation für Seniorinnen und Senioren in der Stadt Lingen“. Frau Erika Sänger sowie Johannes Ripperda informierten hier über den Sachstand und baten die Vorstandsmitglieder um ihre tatkräftige Unterstützung.

 

Der Start der Umfrage unter Lingener Seniorinnen und Senioren zu Ihrer Lebenssituation fand am 20. November 2020 statt. Da wegen der Corona-Pandemie die üblichen Befragungsmethoden nicht anwendbar sind, wurde der Fragebogen per E-Mail an den Verteilerkreis der Seniorenvertretung mit der Bitte um Weitergabe an die Mitglieder, Nachbarn, Freunde, Bekannte und Kollegen diesen Fragebogen auszufüllen versandt. Abgabeschluss ist der 15. Dezember 2020.

 

Am 05. Dezember 2020 Bedankte sich die Seniorenvertretung bei allen Vertretungen, Verbänden, Vereinen, Institutionen, Pflegeheimen und Gruppen aus der Stadt Lingen und den Vorstandsmitgliedern mit einer Dank-E-Mail anlässlich des „Tag des Ehrenamtes“ für Ihr Ehrenamtliches Engagement.

 

Die Vorstandssitzung am 09. Dezember 2020 wurde erneut per Videokonferenz durchgeführt. Zu Gast war die Studentin Beyda Berber die über den Sachstand der Umfrage berichtete. Sie führte an, dass der Rücklauf der Fragebögen noch nicht zufriedenstellend sei. Da die Umfrage für die Arbeit der Seniorenvertretung sowie für das Projekt der Studierenden wichtig sei, Baht Sie alle Vorstandsmitglieder um ihre Unterstützung.

Weitere Themen waren der Sachstand zur Dorf-App wo die Seniorenvertretung sich einbringen will sowie der Sachstandsbericht der AG „Fahrradwegenetz“.

 

 

Als Sachkundiges Mitglied (nicht Stimmberechtigt) nimmt Edeltraud Sänger an den Sitzungen des Ausschusses für Familie, Soziales und Integration der Stadt Lingen (Ems) die Interessen der Seniorenvertretung war.

 

Im Kulturausschuss der Stadt Lingen (Ems) vertritt Meta Scharf als Sachkundiges Mitglied (nicht Stimmberechtigt) die Interessen der Seniorenvertretung.

 

Als unser Vertreter für den Landesseniorenrat, die LSR - AG Weser-Ems sowie den Kreisseniorenrat nimmt Johannes Thelen an deren Gremiensitzungen teil.


 Aktivitäten der Arbeitsgruppen im Jahre 2020



AG     Altstadtfest-Karneval-LWT

Sitzungen      1 X

AG     Betreuung Verbände 

Sitzungen      2 X

AG     Bildungsangebote 

Sitzungen      0 X

AG     Demographische Aufgaben

Sitzungen      8 X

AG     Fahrradwegenetz

Sitzungen      2 X

AG     Generationendialog

Sitzungen      0 X

AG     Homepage / Öffentlichkeitsarbeit

Sitzungen      2 X

AG     ORGA / Veranstaltungen

Sitzungen      3 X

AG     Satzung

Sitzungen      3 X

Redaktion Drehscheibe

Sitzungen    15 X



 

Lingen (Ems) im Dezember 2020


Der Vorstand                                               Ingrid Hermes

                                                                    1. Vorsitzende


Tätigkeitsbericht 2020
Hier herunterladen!
Tätigkber2020.pdf (991.18KB)
Tätigkeitsbericht 2020
Hier herunterladen!
Tätigkber2020.pdf (991.18KB)